Allgemein

18. Anpassung an den technischen und …

18e Adaptation to Technical and scientific Progress (ATP) van het CLP gepubliceerd

… wissenschaftlichen Fortschritt (ATP) der CLP veröffentlicht. Die Delegierte Verordnung (EU) 2022/692 wurde am 3. Mai 2022 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht und wird ab dem 1. Dezember 2023 angewendet. Die jüngste Änderung der CLP-Verordnung, die eine Anpassung an den technischen und wissenschaftlichen Fortschritt … <Lesen Sie weiter>

Vorbereitung auf die neuen REACH-

Vorbereitung auf die neuen REACH-Informationsanforderungen

… Informationsanforderungen. Die ECHA hat Änderungen an bestimmten REACH-Informationsanforderungen angekündigt, die ab dem 14. Oktober 2022 gelten werden. Die Aktualisierung der REACH-Anhänge, die ab dem 14. Oktober 2022 gelten … <Lesen Sie weiter>

Revolution in der europäischen Industrie

Revolution in der europäischen Industrie

Revolution in der europäischen Industrie – Zu den Chemikalienfamilien gehören PVC – der am schwierigsten zu verwertende Kunststoff – und Flammschutzmittel. Wenn sie schließlich verboten werden, wird dies eine echte Revolution in der europäischen Industrie … <Lesen Sie weiter>

EU stellt Plan für das ‚größte Verbot​ …

EU stellt Plan für das 'größte Verbot gefährlicher Chemikalien aller Zeiten' vor

… gefährlicher Chemikalien aller Zeiten‘ vor. Brüssel leitet ein Verfahren zur Beschränkung von Tausenden von gesundheits- und umweltschädlichen Chemikalien ein. Die Europäische Kommission veröffentlicht einen Fahrplan mit Verbindungen in … <Lesen Sie weiter>

Bei SIAM kümmern wir uns um die Umwelt

Bei SIAM kümmern wir uns um die Umwelt

SIAM hat vor kurzem die Zertifizierung seines Umweltmanagementsystems nach der internationalen Norm ISO 14001:2015 erhalten, die das Engagement des Unternehmens für den … <Lesen Sie weiter>

SVHC-Kandidatenliste mit 4 neuen …

SVHC-Kandidatenliste mit 4 neuen gefährlichen Chemikalien aktualisiert

… gefährlichen Chemikalien aktualisiert. Die Kandidatenliste der besonders besorgniserregenden Stoffe (SVHC) enthält nun 223 Einträge, in denen Chemikalien aufgeführt sind, die potenziell schädlich für die menschliche Gesundheit und die … <Lesen Sie weiter>

Ausschalten einer eingereichten Meldung: …

Ausschalten einer eingereichten Meldung

Im Dezember 2021 aktualisierte die ECHA den „PCN: A Practical Guide“ auf Version 5.0. Eine Version, die eine schrittweise Erklärung der neuen Funktion zur Deaktivierung eingereichter Meldungen über das ECHA-Einreichungsportal enthält, die … <Lesen Sie weiter>

Erfüllen Sie mühelos die neuen Vorschriften in Großbritannien!

Erfüllen Sie mühelos die neuen Vorschriften in Großbritannien!

Die britische Verordnung über persönliche Schutzausrüstung am Arbeitsplatz von 1992 verpflichtet die Arbeitgeber, ihren Mitarbeitern persönliche Schutzausrüstung (PSA) zur Verfügung zu stellen, um sie vor Verletzungsgefahren am Arbeitsplatz zu schützen. … <Lesen Sie weiter>

Recycling von Rohstoffen: eine Herausforderung für die EU

Recycling von Rohstoffen: eine Herausforderung für die EU

Nach der REACH-Registrierung und der Eliminierung von SHVCs aus den Kunststoffabfallströmen: Schlüssel zum ungiftigen Recycling. Eine neue Studie der ECHA befasst sich mit der … <Lesen Sie weiter>

#UFIMattersEU:​ …

#UFIMattersEU

… November 2021. Die neue Social-Media-Kampagne der ECHA zur Bedeutung des UFI-Kodex. Im vergangenen Jahr haben die Giftnotrufzentralen in ganz Europa rund 600.000 Anrufe wegen versehentlicher Vergiftungen entgegengenommen, und fast die … <Lesen Sie weiter>

SIAM erwirbt das vollständige Eigentum an …

SIAM erwirbt das vollständige Eigentum an LABORATORIOS ALMABE IDUQC in Murcia

… LABORATORIOS ALMABE IDUQC in Murcia. Im Rahmen des strategischen Wachstums- und Diversifizierungsplans von SIAM haben wir das Eigentum an LABORATORIOS ALMABE IDUQC erworben. Die Übernahme betrifft ein … <Lesen Sie weiter>

Glyphosat-Konsultationen: mehr als 400 …

Glyphosat-Konsultationen: mehr als 400 Eingaben gesammelt

… 400 Eingaben gesammelt. Die parallelen Konsultationen der EFSA und der ECHA zu Glyphosat wurden am 22. November 2021 abgeschlossen. Während der zweimonatigen Konsultation hatten alle interessierten Kreise … <Lesen Sie weiter>

Höhepunkte des Vollstreckungsforums im …

Höhepunkte des Vollstreckungsforums im November 2021

… November 2021. Das Durchsetzungsforum vereinbarte die Durchführung eines künftigen Pilotprojekts zur Kontrolle des Inverkehrbringens und der Verwendung von Dichlormethan (DCM) in Abbeizmitteln und N-Methylpyrrolidon (NMP) an … <Lesen Sie weiter>

Neue ECHA-Leitlinie „Vermeidung von …

… Tierversuchen und Verringerung von Allergien. Die Europäische Chemikalienagentur hat gemeinsam mit der OECD, der Gemeinsamen Forschungsstelle der Europäischen Kommission und anderen Organisationen aus … <Lesen Sie weiter>

Verbot von PFCAs ab 23. Februar 2022

Verbot von PFCAs ab 23. Februar 2022

Die Europäische Kommission hat die VERORDNUNG (EU) 2021/1297 zur Änderung des Anhangs XVII der REACH-Verordnung veröffentlicht, mit der die Verwendung von Perfluorcarbonsäuren (PFCAs) mit 9 bis 14 Kohlenstoffatomen … <Lesen Sie weiter>

Zweifel an der Einstufung und Kennzeichnung …

Twijfels over de indeling en etikettering van titaniumdioxide (TiO2)

von Titandioxid (TiO2) gemäß Verordnung (EU) 2020/2017? Neuer HELP GUIDE veröffentlicht! Die Einstufungs- und Kennzeichnungspflichten für Titandioxid (TiO2) wurden im Februar 2020 aufgrund der Delegierten Verordnung (EU) 2020/2017, die am 1. Oktober … <Lesen Sie weiter>

SIAM kooperiert mit Vicente Ferrer Foundation

SIAM kooperiert mit Vicente Ferrer Foundation bei der Kampagne

Seit 1969 engagiert sich die Vicente Ferrer Foundation für den Kampf gegen die Armut und die Entwicklung einer der ärmsten Gegenden Indiens, der Bundesstaaten Andhra Pradesh und Telangana. Die Stiftung engagiert sich in der Regel in Aktionen zur Sensibilisierung für … <Lesen Sie weiter>

Hauptschlussfolgerungen Durchsetzungsforum-38

Hauptschlussfolgerungen Durchsetzungsforum-38

Das Forum wird 2022 einen Revisionsentwurf des VIB vorbereiten, 2023 Inspektionen durchführen. Über die Ergebnisse wird 2024 berichtet. Das 38. Treffen des Durchsetzungsforums bestätigte erneut die schlechte Qualität der Informationen in … <Lesen Sie weiter>

Titandioxid E171 gilt als​ …
Titandioxid E171 gilt als Lebensmittelzusatzstoff nicht mehr als sicher

… Lebensmittelzusatzstoff nicht mehr als sicher. Ein Expertengremium der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) kam zu dem Schluss, dass Bedenken hinsichtlich einer Genotoxizität nach dem Verzehr von Titandioxid-Partikeln nicht ausgeschlossen werden können. Titandioxid wird … <Lesen Sie weiter>

Eine Million erfolgreiche Meldungen einer​ …
Eine Million erfolgreiche Meldungen einer Giftnotrufzentrale wurden eingereicht

… Giftnotrufzentrale wurden eingereicht. Unternehmen haben inzwischen mehr als 1 Million Meldungen erfolgreich an die Meldedatenbank der Giftnotrufzentrale übermittelt. Mit einer eindeutigen Formelkennung in jedem … <Lesen Sie weiter>

Leitfaden für die Benachrichtigung von …
Leitfaden für die Benachrichtigung von Giftnotrufzentralen 4.0

… Giftnotrufzentralen 4.0. Die „Guidance on Poison Centres Notifications“ ist ein Orientierungsdokument zu den europäisch harmonisierten Informationen über gesundheitliche Notfallmaßnahmen (Anhang VIII der CLP-Verordnung). Sie soll den unter die Vorschriften fallenden … <Lesen Sie weiter>

Veröffentlichung der 16. technischen Anpassung …
Veröffentlichung der 16. technischen Anpassung der CLP-Verordnung

… der CLP-Verordnung. Am 20. April wurde die DELEGIERTE VERORDNUNG (EU) Nr. 2021/643 der KOMMISSION vom 3. Februar 2021 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Dies entspricht der 16. Anpassung an den technischen und wissenschaftlichen Fortschritt. Sie ändert Teil 1 des Anhangs VI … <Lesen Sie weiter>

Unternehmen müssen aus UK übertragene …
Unternehmen müssen aus UK übertragene Registrierungen überprüfen

… Registrierungen überprüfen. Alle Übertragungen von Registrierungen nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU sind nun abgeschlossen. Über 8.000 Registrierungen mit Sitz in Großbritannien wurden erfolgreich auf Unternehmen in der EU, dem EWR oder Nordirland übertragen. Diese … <Lesen Sie weiter>

Fast 300 chemische Substanzen unter …
Fast 300 chemische Substanzen unter regulatorischer Berücksichtigung

… regulatorischer Berücksichtigung. Bis 2020 hat die ECHA rund 1.900 registrierte chemische Stoffe in Gruppen bewertet. 290 davon könnten für ein weiteres regulatorisches Risikomanagement auf EU-Ebene in Betracht gezogen werden, wenn sich ihre Gefährlichkeit bestätigt. Der dritte Bericht der ECHA über … <Lesen Sie weiter>

Beschlüsse der Mitgliedstaaten zur Umsetzung​ …
Beschlüsse der Mitgliedstaaten zur Umsetzung von Anhang VIII der CLP-Verordnung

… von Anhang VIII der CLP-Verordnung. Anhang VIII harmonisierte Meldungen an Giftnotrufzentralen (PCN) erstmals ab 1. Januar 2021 umgesetzt. Anwendbar für Verbraucher und professionelle Anwender. Importeure, nachgeschaltete Anwender und Händler, die gefährliche … <Lesen Sie weiter>

Kanada will die Vorschriften für gefährliche …
Kanada will die Vorschriften für gefährliche Produkte mit GHS in Einklang bringen

… Produkte mit GHS in Einklang bringen. Die Annahme der 7. überarbeiteten Ausgabe des GHS würde den Mitarbeitern und Arbeitnehmern bessere Gesundheits- und Sicherheitsvorteile bieten und dem gemeinsamen Vorwärtsplan des Regulatory Cooperation Council von Kanada und den Vereinigten Staaten … <Lesen Sie weiter>

Evaluierungsaktivitäten durch Gruppenbewertung …
Evaluierungsaktivitäten durch Gruppenbewertung von Chemikalien beschleunigt

… von Chemikalien beschleunigt. Im Jahr 2020 überprüfte die ECHA 1.900 Chemikalien, um festzustellen, ob weitere Bewertungen erforderlich sind. Die Registrierungen für 258 Chemikalien wurden ebenfalls auf Übereinstimmung mit den REACH-Anforderungen überprüft. Noch bessere Sicherheitsdaten von Unternehmen sind erforderlich, um die langfristigen … <Lesen Sie weiter>

Ausführliche Analyse der Ergebnisse in …
Ausführliche Analyse der Ergebnisse in der SVHC-Roadmap 2020

… der SVHC-Roadmap 2020. Die Roadmap, mit der alle relevanten besonders besorgniserregenden Stoffe (SVHC) bis 2020 ermittelt und in die Kandidatenliste aufgenommen werden sollen, hat gerade eine Analyse der wichtigsten Ergebnisse und umfassenden Ziele veröffentlicht. 2013 hat die Europäische Chemikalienagentur ECHA gemeinsam mit den Behörden der Mitgliedstaaten und der … <Lesen Sie weiter>

Neue Anforderungen für Poison Control Notifications (PCN)
Neue Anforderungen für Poison Control Notifications (PCN)

Ab dem 1. Januar 2021 sind neue Anforderungen an die Giftzentren (PCN) der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) für Stoffe für den gewerblichen und beruflichen Gebrauch in Kraft getreten. Anhang VIII der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 … <Lesen Sie weiter>

Beschleunigte Bewertungsaktivitäten durch​ …
Beschleunigte Bewertungsaktivitäten durch Bewertung von Chemikalien in Gruppen

… Bewertung von Chemikalien in Gruppen. Im Jahr 2020 überprüfte die ECHA 1.900 Chemikalien, um festzustellen, ob weitere Bewertungen erforderlich sind. Die Registrierungen für 258 Chemikalien wurden ebenfalls auf Übereinstimmung mit den REACH-Anforderungen überprüft. Es sind noch bessere Sicherheitsdaten von Unternehmen erforderlich, … <Lesen Sie weiter>

Der gesundheitliche Nutzen von REACH ist viermal höher als die Kosten
Der gesundheitliche Nutzen von REACH ist viermal höher als die Kosten

Laut einer neuen Analyse der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) bieten die EU-Vorschriften für REACH-Chemikalien einen viermal höheren Nutzen für die Gesundheit als die Kosten. Die monetisierten gesundheitlichen Vorteile von REACH durch die Begrenzung der Produktion und Verwendung von Chemikalien, … <Lesen Sie weiter>

Neue Anforderungen an das EU-Sicherheitsdatenblatt: …

Neue Anforderungen an das EU-Sicherheitsdatenblatt:

… Übergangsfrist bestätigt. Sicherheitsdatenblätter, die gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 erstellt wurden, können bis zum 31. Dezember 2022 weiter verwendet werden. Die Europäische Chemikalienagentur ECHA hat im vergangenen Dezember 2020 die vierte Version ihrer Leitlinien zur Erstellung von … <Lesen Sie weiter>

Neue Anforderungen treten in Kraft: …
Neue Anforderungen treten in Kraft

… Bericht im harmonisierten Format und Hinzufügen eines UFI auf dem Etikett. Ab dem 1. Januar 2021 müssen Importeure und nachgeschaltete Anwender ihre Gemische in einem harmonisierten Format melden, und auf den Gemischetiketten müssen eindeutige Formelkennungen (UFIs) enthalten sein. Dies ist eine bedeutende Änderung für … <Lesen Sie weiter>

Probleme beim Zoll wegen der neuen mexikanischen NOMs?

Probleme beim Zoll wegen der neuen mexikanischen NOMs?
SIAM hat die Antwort: Bei Siam sind wir darauf spezialisiert, Chemieunternehmen bei der Einhaltung aller internationalen Vorschriften zu unterstützen. Ob Sie Waren beim mexikanischen Zoll auf Lager haben oder in Betracht ziehen, dorthin zu exportieren … wir können Ihnen helfen. Seit dem 1. Oktober müssen alle nach Mexiko … <Lesen Sie weiter>

Veröffentlichung der 15. ATP der CLP-Verordnung

 
Veröffentlichung der 15. ATP der CLP-Verordnung

 
Veröffentlichung der 15. ATP der CLP-Verordnung – Die Ziele der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP) zielen darauf ab, ein hohes Maß an Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt zu gewährleisten. Sowie die Freizügigkeit von Stoffen, Gemischen und … <Lesen Sie weiter>

Neue Anforderungen an Sicherheitsdatenblätter in der EU

Neue Anforderungen an Sicherheitsdatenblätter in der EU
Die Europäische Kommission hat die Verordnung (EU) 2020/878 zur Änderung von Anhang II der REACH-Verordnung veröffentlicht, in der die Anforderungen an das Sicherheitsdatenblatt für Chemikalien in der Europäischen Union festgelegt sind. Die Verordnung gilt ab dem 1. Januar 2021, nach der … <Lesen Sie weiter>

Vier Chemikalien wurden in die Kandidatenliste …

Vier Chemikalien wurden in die Kandidatenliste der besonders besorgniserregenden Stoffe aufgenommen
… der besonders besorgniserregenden Stoffe aufgenommen. Drei dieser Substanzen sind reproduktionstoxisch und eine ist ein endokriner Disruptor. Die Kandidatenliste der besonders besorgniserregenden Stoffe (SVHC) enthält jetzt 209 Stoffe, die schwerwiegende Folgen für Mensch und Umwelt haben … <Lesen Sie weiter>

SCIP-Datenbank für bedenkliche Stoffe: …

SCIP-Datenbank: Mehr Informationen für besseres Recycling?
… Mehr Informationen für besseres Recycling? Die Europäischen Chemikalienbehörde (ECHA) richtet gegenwärtig die neue SCIP-Datenbank ein. Sie will „substances of concern in products“ auflisten und zahlreiche Informationen über „bedenkliche Stoffe“ in Produkten … <Lesen Sie weiter>

Weitere Informationen über den UFI-Code und alles, was dazu gehört, finden Sie unter UFI-code.de.